Christopeit Como Test & Erfahrungen 2019

  • Für große Personen
  • Stabiler Sitz
  • Klappbar
Preis € 799,99 € 399,00
Max. Gewichtsbelastung 150 kg
Pulsmessung Ja
Widerstand 16 Stufen
Display Ja
Klappbar Ja
Aufstellmaße 230x84x56 cm
Artikelgewicht 44 kg
Garantie k.A.
Bedienbarkeit7.5
Preis-/Leistungsverhältnis7
Anpassungsmöglichkeiten7.5
Geräuschlos7.5

Test von Christopeit Como

In unserem heutigen Christopeit Rudergerät Test wollten wir schauen, wie gut die Christopeit Ruderzugmaschine Como wirkich ist und ob sie die Versprechen, die Werbespots machen, auch einlöst. Zu diesem Zweck kauften wir ein Exemlar davon und testeten es ganz gründlich. Unsere Erkenntnisse aus dem Test werden nun unten präsentiert.

 

Vor- und Nachteile

Das Gerät kommt als Montagesatz, was wir als Nachteil werteten. Aber dank der verständlichen Anleitung lässt sich es schnell zusammenbauen, was wir zu den Vorteilen des Modells rechneten. Lediglich das Fehlen der Griffe für den Transport des Gerätes im zusammengekappten Zustand verdirbt das Gesamtbild. Aber wenn man kräftig genug ist, um 44 kg zu tragen, fällt dieser Nachteil nicht sonderlich stark ins Gewicht. Nach dem Ausklappen können selbst Personen mit einer Körperlänge von 220 cm damit trainieren. Diese Besonderheit ist auf das extra lange Seil des Gerätes und seinen stabilen Sitz zurückzuführen. Zu den weiteren Vorzügen des Gerätes gehört zweifelsohne auch seine Fähigkeit, den Widerstand in 16 Stufen zu ändern.

Die wird durch die Computersteuerung der Magnetbremse möglich gemacht. Der Computer bietet dem Nutzer auch eine Auswahl aus 12 festgelegten Programmen, 4 herzfrequenzgesteuerten Programmen, einem individuellen Programm und einem Wettkampfprogramm an. Dabei arbeitet das Gerät in jedem Modus äußerst leise, was wir als vorteilhaft empfanden. Die Schwungmasse von 9 kg reicht aus, um gemächliche Bewegungen zu garantieren.

 

Komfort

Dieser wird in erster Linie durch die stabilen Füße des Gerätes garantiert. Dank Letzterer wackelt das Gerät selbst dann nicht, wenn es an der Grenze der Belastung genutzt wird. Nicht weniger komfortabel ist auch der Griff des Zugseiles, der in jeder Hand ganz gut liegt. Doch besonders viel trägt zum Komfort des Nutzers der Computer bei. Denn seine Knöpfe und der Bildschirm sind auf Deutsch beschrieben, sodass man kaum etwas verwechseln kann. Außerdem ist die Gebrauchsanweisung so aufgebaut und verständlich geschrieben, dass auch ein Anfänger alles sofort begreift. lediglich das Fehlen von Transportgriffen kann man als ein Manko werten. Doch dieser Mangel wird durch die Klappbarkeit des Gerätes, die seine Unterbringung in jeder Ecke ermöglichen, erleichtert.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für dieses Modell werden aktuell fast 500 Euro verlangt, was relativ teuer ist. Aber der gewaltige Leistungsumfang der Rudermaschine rechtfertigt den Preis. Daher geht das Preis-Leistungs-Verhältnis der Christopeit Ruderzugmaschine Como in Ordnung.

 

Technische Details
Maximale Benutzergröße220 cm
Maximales Benutzergewicht150 kg
Trainingscomputer
App kompatibel
Benutzerprofile1
vorprorammierte Programme12
Bremssystemelektronische Magnetbremse
Widerstandsstufen16
Schwungmasse9 Kg
USB Ladeanschluss

 

Christopeit Como im Vergleich

Das Gerät skandika Aquarius ist als Multitalent ausgelegt und kann sowohl als klassisches Rudergerät als auch als Liegeergometer als auch als Radgerät genutzt werden. Dabei kostet es auch mehr als die Maschine von Christopeit. Ein weiterer Mangel von skandika im Vergeich zum Modell von Christopeiz ist das Fehlen der manuell einstellbaren Programme. Und auch die Anzahl der fest installierten Programme ist mit 5 zu gering. Dabei wiegt das Gerät von skandika um 4 Kilogramm mehr.

Allerdings wird dieser Mangel dadurch ausgeglichen, dass dieses Modell mit Transportrollen ausgestattet ist. Nicht weniger vorteilhaft ist, dass das Model von skandika genau wie das von Chrsitopeit mit bequemem Zugseil ausgestattet ist. Der Sitz ist so konstruiert, dass sich sowohl kleine als auch große Menschen darauf gut fühlen. Zu ihrem Komfort trägt auch die Tatsache bei, dass das Gerät recht leise arbeitet. Auch die Pedale mit rutschfester Oberfläche tragen zur Erhöhung des Komforts bei. Aber Personen mit einer Schuhgröße von 46 und darüber hinaus werden trotzdem Probleme mit der Größe der Pedale haben. Daher kann dieses Modell nur Personen empfohlen werden, die locker 600 Euro stemmen können und dabei Schuhe in einer Größe von maximal 45 tragen.

Wir haben auch ein weiteres Modell des Herstellers getestet. Hier können Sie den Testbericht zu Christopeit Rudergerät Accord lesen.

 

Fazit

Das Christopeit Rudergerät Como hat im Christopeit Rudergerät Test gezeigt, dass sie sowohl für kleine als auch für große Nutzer geeignet ist. Dabei können die Nutzer aus mehreren Programmen dasjenige wählen, dass ihrem Trainiertheitsgrad und ihrer Zielsetzung am besten entsprechen. Außerdem profitieren sie auch vom leisen Betrieb des Gerätes. Daher kann man es mit jedem anderen Rudergerät vergleichen und es wird gut abschneiden. Daher klare Kaufempfehlung!

 

Kundenerfahrungen

Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Durch das Absenden des Kommentars bin ich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten gesichert werden. Die Daten bleiben auf dieser Website, bis das Kommentar vollständig gelöscht wird oder aus rechtlichen Gründen gelöscht werden muss. Hinweis: Es ist jederzeit möglich die Einwilligung per E-Mail, welche im Impressum angegeben ist, zu widerrufen. Weitere Informationen zu der Speicherung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

como0 0